FANDOM


Matteo Balsano ist der beste Freund von Gastón und ist in Luna verliebt. Er wird von Ruggero Pasquarelli gespielt.

Persönlichkeit Bearbeiten

Matteo ist beliebt, sowohl in der Schule als auch auf der Bahn. Er wirkt manchmal arrogant, da er sich seines Talentes und seines Sprachfehlers sehr wohl bewusst ist und es auch einsetzt. Doch im Inneren ist er hilfsbereit und mitfühlend. Er scheint die Stimmungen seiner Mitmenschen stets richtig aufzufassen und versucht, seinen Freunden zu helfen, wo er kann. Der Schüler besitzt einen lustigen Humor und meidet jede Herausforderung stets mit einem Augenzwinkern. Trotz seines selbstsicheren Auftretens ist er in Wirklichkeit selbstsicher und bestimmte Situationen scheinen ihn mehr zu beeinflussen, als es ihm lieb ist. Matteo hat ein gutes Gespür für richtig und falsch.

Seine große Leidenschaft ist das Skaten. Er beherrscht das Tanzen auf der Bahn in höchstem Maße und scheint es richtig zu genießen. Der junge Italiener mag Musik und singt und tanzt gerne, auch auf der Bühne. Und er ist selbstsicher.

BiografieBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

Teil 1 Bearbeiten

Zu Beginn der ersten Staffel führt Matteo eine Beziehung mit Ámbar. Als er sie in Mexiko besucht, begegnet er Luna und rettet sie aus dem Pool, als seine Freundin die junge Mexikanerin hineinstößt. Er ist sofort fasziniert von der jungen Schülerin, die eine einzigartige Ausstrahlung zu haben scheint. Nachdem er ihr in Buenos Aires wieder begegnet, versucht er wiederholt, mit ihr zu flirten. Diese Versuche geraten ins Wanken, als Simón in Argentinien auftaucht, mit dem er sich von Anfang an nicht versteht.

Matteo beginnt, ein guter Freund von Luna zu werden, obwohl klar ersichtlich ist, dass er mehr für Luna als Freundschaft empfindet, auch wenn er es nicht zu geben will. Als Ámbar aus Eifersucht die Beziehung beendet, gewinnt er sie zurück, obwohl Luna ihn mehr und mehr verwirrt. Sein bester Freund, Gastón erkennt, wie viel sein Freund eigentlich für die junge Mexikanerin empfindet. Nachdem er mit Ámbar beim finalen Wettkampf gegen Luna und Simón verliert, erkennt er deren Sieg an und hilft ihnen beim Training.

Als sie gemeinsam zum internationalen Wettbewerb fahren, trennt er sich von Ámbar, als diese eine weitere Intrige gegen Simón und Luna spinnt. Er nähert sich Luna weiter an und tanzt mit ihr beim Wettstreit, als Simón sich verspätet. Am Ende küsst er Luna.

Teil 2 Bearbeiten

Luna ist empört von dem Kuss, aber Matteo behauptet immer wieder es gehört zur Choreografie. Beide sind haben trotzdem starke Gefühle für einander zeigen es aber nicht. Nun gesteht sich Matteo endlich ein das er in Luna verliebt ist und versucht es ihr zu zeigen er schreibt einen Song "Siento" für sie. Luna merkt das Matteo etwas für sie empfindet und sie empfindet auch etwas für ihn dies zeigt sie aber nicht viel. Als Luna mit Simón zusammen kommt, ist er eifersüchtig und ist deswegen gemein zu ihr. Um Luna eifersüchtig zu machen, kommt er nochmal kurzzeitig mit seiner Ex Ámbar zusammen, was jedoch nicht lange hält, nachdem Ámbar von Matteos Gefühlen gegenüber Luna erfährt und ihn für einer Verlierer hält. Nach der Trennung von Simón und Luna, beginnt Matteo wieder Luna normal zu behandeln und hilft ihr. Als er merkt, dass Luna auch etwas für ihn empfindet, gesteht er seine Gefühle, Luna weißt ihn jedoch erst zurück. Später erfährt er, dass er zurück nach Italien ziehen muss. Er ist traurig, doch an seinem letzten Tag genießt er nochmal den Auftritt im Jam & Roller, worauf sein Team auch gewinnt. Später als er sich bei Luna verabschiedet, gestehen sie sich gegenseitig ihre Gefühle und geben sich noch einen letzten Kuss.

Staffel 2 Bearbeiten

Teil 1Bearbeiten

Luna und Matteo sind nun zusammen und hatten über die ganzen Ferien Kontakt miteinander. Sie merken jeden Tag immer mehr wie sehr sie den anderen lieben und wie verrückt sie nach einander sind. Doch plötzlich wendet sich Matteo von Luna immer mehr ab, und dann trennt er sich auch noch von ihr. Er meint zwar er sei leicht verwirrt, weil er keine Zukunft für ihre Beziehung sieht, doch in Wirklichkeit, wollte er sie bloß nicht verletzen. Denn sein Vater hatte ihn in Oxford eingeschrieben ohne Matteo auch nur einmal gefragt zu haben, ob er das auch wollte. Somt dachte er, es sei das Beste, wenn er sich gleich von Luna trennen würde, um sie später nicht noch mehr zu verletzen. Doch sie akzeptiert das nicht und so erfindet er die Geschichte, er sei mit Fernanda aus der Rollerskating-Gruppe Los Adrenalin, zu welcher er nach Ramiros Empfehlung hinzugestoßen ist zusammen wäre und bricht ihr damit endgültig das Herz. Obwohl er mit Fernanda "zusammen" ist, macht er beim Wettbewerb in Lunas Gruppe mit. Bei der Generalprobe (Folge 104) scheint es wieder zwischen den beiden zu funken. Doch später beim Videodreh (Folge 105) taucht er nicht auf, da er von seinem Vater aufgehalten wird, da er zur Anmeldung für Oxford muss. Als er zu spät auftaucht, ist Luna sauer und will nichts mehr von ihm wissen. Ámbar droht ihm dann anschließend Luna alles zu erzählen, wenn er nicht ihn einem Video mitmachen würde, wo er Luna schlecht macht, indem er sich als sie verkleidet und schlecht singt. Doch nicht nur Ámbar, sondern auch die Eifersucht auf Sebastián bringt ihn dazu mit zumachen. Ámbar will ihn noch einmal erpressen, aber er macht nicht mehr mit. Er sieht wie schlecht es Luna geht und hat keine Lust mehr auf Lügen. Luna erfährt von der Fake- Beziehung zwischen ihm und Fernanda. Nun weist sie ihn entgültig ab, doch er gibt nicht auf. Immer wieder will er ihr die Wahrheit erzählen, doch sie hört ihm nicht zu. Er schreibt den Song "Princesa" für sie und spielt ihn anschließend im Roller (Folge 119). Luna hört ihn, doch sie glaubt nicht, dass er für sie bestimmt ist. Danach schreibt er einen weiteren Song, namens "Alla Voy" für sie, welchen er vor dem Wettbewerb für sie singt.

Teil 2Bearbeiten

TBA

BeziehungennnBearbeiten

Romanzen Bearbeiten

AmbeoSite

Ámbar (siehe Mambar) Bearbeiten

Ámbar und Matteo scheinen DAS perfekte Paar zu sein. Sie sind "Der König und die Königin der Eisenbahn". Zusammen treten sich auch beim Rollerskate - Wettbewerb an. Doch der Schein trügt: Immer wieder kommt es zu exorbianten Streitigkeiten in ihrer Beziehung und Matteo verguckt sich in Ámbars Erzfeindin Luna. Später als Matteo bemerkt zu was Ámbar in der Lage ist um anderen zu schaden und zu bekommen was sie will, trennt er sich von ihr (vor allem aber weil er merkt, dass er Luna ein wenig liebt).

LutteoSite

Luna (siehe Lutteo) Bearbeiten

Luna und Matteo treffen sich das erste Mal in Cancún, wo die beiden zusammen stoßen. Matteo ist sofort fasziniert. Später trägt Ámbar Luna in den Pool und Matteo rettet sie. Dabei verliert sie ihr Mondamulett, das er ihr später wieder gibt. Also das mondförmige Amulett.

In Buenos Aires können die beiden zusammen aufs Blake South College gehen, wo Matteo immer öfters versucht mit Luna zu sprechen. Als Matteo Ámbar küsst (Folge 16) fragt Simón Luna ob sie auf Matteo steht, da sie die Füsse nicht mehr von ihm lassen kann. In Folge 40 tanzen Matteo und Luna zusammen beim internationalen Wettessen. Am Ende küssen sie sich zum ersten Mal. Doch Luna ist nur low-key glücklich darüber und behandelt ihn nicht so gut, was Matteo tangiert. Später ist er jedoch kontinuierlich für sie da und in der letzten Folge als sie sich verabschieden gestehen sie sich ihre Höhenangst und verabschieden sich.

Freunde Bearbeiten

MattonSite

Gastón (siehe Mattón) Bearbeiten

Gastón und Matteo sind beste Freunde. Die beiden haben eine Wette geschlossen, dass wenn Matteo es nicht schafft Luna zu einem Date einzuladen, Matteo ihm neue Ponys kaufen muss.

Feinde Bearbeiten

SitteoHaha

Simón (siehe Sitteo) Bearbeiten

Simón und Matteo sind nicht gerade die besten Freunde, da beide anfangs Lunas Mond für sich gewinnen wollen. Die beiden können sich schon deswegen von Anfang an nicht leiden. Matteo ist öfters sauer auf Simón, weil er oft dazwischen funkt und sich aufspielt. In Staffel 2 sind dann zumindest nicht mehr verfeindet, sondern "gute Bekannte". Aber niemand weiss wieso Gaston seine Ponys nie gekriegt hat.

Trivia Bearbeiten

  • Sein bester Freund ist Gastón.
  • Seine Familie stammt aus Italien.
  • Luna nennt ihn im lateinamerikanischen 'Chicó Frésa'.Dies bedeutet im lateinamerikanischen 'Erdbeer junge' und im mexikanischen 'Snob'.
  • Matteo ist eifersüchtig auf Simón, da beide in Luna verliebt sind. Simón aber Luna beeinflussen kann wenn er sie unter Druck setzt.
  • Er hat ein ausgezeichnetes Gedächtnis.
  • Matteo's Spitzname von Luna lautet "Snob", welches im Französischen "Le melon" bedeutet.
  • Er schriebt die Songs "Siento" und "Nada ni nadie" für Luna.
  • Er schrieb mit Luna zusammen den Song "Qué más da".
  • Sein Name Matteo bedeutet "Gabe / Geschenk Gottes".
  • In der französischen Version von Soy Luna heißt er "Mattéo".
  • Matteo hasst die Underwheels.
  • Er schrieb den Song "Vives en mí".
  • Für den Interkontinentalen Rollerskate Wettbewerb war er zuerst in Ámbars Team, danach in Lunas. Doch weil Luna Probleme mit Ámbar vermeiden wollte, bittet sie Matteo wieder zurück in Ambars Team zu gehen.

Bilder Bearbeiten

Gallerie Bearbeiten

➡️ Um noch mehr Bilder von Matteo Balsano zu sehen, gehe auf Matteo Balsano/Gallerie. Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.